Jetzt unverbindlich anfragen

Ausflugsziele in Tux: mit dem Berg auf Du

Museen, Bergkäserei und Panoramaterrasse: Ausflüge in Tux

Die Ausflugsziele am Tuxer Talboden vermitteln Wissenswertes und Interessantes über das Leben im wild-romantischen Alpental. Kirchen und Kapellen zeugen von der Jahrhunderte alten Volksfrömmigkeit der Menschen, die Wetter und Jahreszeiten oft auf Gedeih und Verderb ausgeliefert waren. Die Schönheit des Hintertuxer Gletschers offenbart sich am besten auf der Panoramaterrasse in 3.250 m Seehöhe.

Ausflugsziele in Tux: Leben im Tal und Erhabenheit der Berge

TUXER MÜHLE – Historische Mühlenanlage in Juns
Fußläufig erreichbar, 8 min Gehzeit, 600 m Richtung Hintertux
Juns 633, 6293 Tux
Telefon: +43 664 5313314
Geöffnet Juni bis September, immer montags von 13:00-16:00 Uhr

Die aus dem Jahr 1839 stammende Tuxer Mühle wurde liebevoll restauriert und gibt heute Zeugnis von der bäuerlichen Kultur vergangener Zeit. Als einziges Getreide gedieh in der Höhenlage die Gerste, die in der Mühle gemahlen wurde. Das Mehl wurde nicht nur zu Brot, sondern auch für die Zubereitung von Mehlspeisen verwendet.

BÄUERLICHES MUSEUM – Bergleben auf der Höllensteinhütte
Fahrzeit 4 min, 2,5 km (nur Taxi!)/Gehzeit 1 h
Lanersbach 510, 6293 Tux
Telefon: +43 664 157 5004
Ganzjährig geöffnet – im Winter Rodelbahn

Auf 1.740 m Seehöhe befindet sich Tirols höchstgelegenes bäuerliches Museum: In der Höllensteinhütte können Sie Arbeitsgerät und Handwerkszeug bewundern und so einen Einblick in das einstige Leben der Bergbauern und Holzarbeiter im Tuxertal erhalten. Zahlreiche Bilder dokumentieren das harte Leben im Hochtal auf anschauliche Weise.
Zur Website der Höllensteinhütte



MEHLERHAUS – Museum & Kulturstätte in Madseit
Fahrzeit 3 min, 1,7 km/Gehzeit 20-25 min
Madseit, 6293 Tux
Obmann Franz Erler, Telefon: +43 664 839 8908
Geöffnet Freitag 13:00-18:00 Uhr und auf Anfrage

Das in der Gemeinde Tux gelegene Mehlerhaus ist mehr als 300 Jahre alt. Heute dient das sorgfältig restaurierte Gebäude als Kulturzentrum und Herberge für ein kleines Museum. Darüber hinaus ist das historische Mehlerhaus ein beliebter Ort für Trauungen sowie wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen.
Mehr über das Mehlerhaus erfahren


BERGKÄSEREI STOANKASERN – Käsealm bei Juns
Dienstag und Donnerstag Wandertaxi 12 min, 6,5 km/Gehzeit ca. 2 h
Juns 582, 6293 Tux
Telefon: +43 5287 875 23
Geöffnet Anfang Juni bis Oktober

Auf einer Schotterstraße oder auf Wanderwegen erreichen Sie die auf 1.984 m gelegene Junsalm mit der Bergkäserei und Jausenstation Stoankasern. Genießen Sie die Aussicht auf das wildromantische Almhochtal samt Viehweiden und Alpenrosenhängen sowie die Produkte aus dem eigenen Käsekeller. Tipp: Erleben Sie am Vormittag selbst, wie der würzige Almkäse zubereitet wird!
Informationen zur Bergkäserei und Jausenstation Stoankasern

KIRCHEN UND KAPELLEN – Volksfrömmigkeit im Tuxertal

Unternehmen Sie Spaziergänge zu den Heiligtümern rund um Tux: In Finkenberg erwartet Sie die 1721 erbaute Kirche, die dem hl. Leonhard geweiht ist und vier weitere Kapellen. Sehenswert: Tuxer Pfarrkirche in Tux-Lanersbach, Mariahilfkapelle in Tux-Vorderlanersbach, Barbarakapelle, Kirche Maria Himmelfahrt in Hintertux und Kapelle in Madseit.

PANORAMATERRASSE HINTERTUXER GLETSCHER – atemberaubend!

Fahrzeit bis zur Talstation der Bergbahn 6 min, 4,6 km/Alternativ Fahrt mit dem Ski- oder Wanderbus/Gehzeit ca. 55 min/Auffahrt von Hintertux mit den Gletscherbussen 1-3 (Gondelbahn) Ganzjährig geöffnet
Mit den Gletscherbussen 1-3 geht es hoch hinaus: Von der Panoramaterrasse der Bergstation „Gefrorene Wand“ auf 3.250 m schweift der Blick vom Großglockner über die Dolomiten bis zur Zugspitze! Tipp: Die Auffahrt zur Terrasse mit Gondelbahn und Personenlift ist barrierefrei und somit auch mit Kinderwagen/Rollstuhl erreichbar.
Details zum Besuch der Panoramaterrasse

SPANNAGELHÖHLE – Entdeckertour am Hintertuxer Gletscher
Fahrzeit bis zur Talstation der Bergbahn 6 min, 4,6 km/Alternativ Fahrt mit dem Ski- oder Wanderbus/Gehzeit ca. 55 min/Auffahrt von Hintertux mit den Gletscherbussen 1-2 (Gondelbahn), Fußweg zum Höhleneingang vom Tuxer Fernerhaus ca. 5 min Ganzjährig geöffnet, täglich Führungen von 10:00-15:00 Uhr

Unterhalb des Spannagelhauses beginnt eine Reise ins Innere der Alpen: Auf Steigen und über Brücken geht es durch das Urgestein, das von einem Marmorband durchzogen wird. In der größten Naturhöhle der Zentralalpen warten nicht nur Stalagmiten und Stalagtiten, sondern auch der imposante Schädel eines Höhlenbären!
Abenteuerliche Reise ins Berginnere: die Spannaglhöhle


STAMMGÄSTE-GIPFELKREUZ – zwischen Himmel und Erde

Gehzeit von Eggalm über Grüblspitze ca. 1,5 h Das Gipfelkreuz am Ramsjoch (2.600 m) wurde in der Stammgästewoche 2000 zu Ehren der Tuxer Stammgäste aufgestellt und eingeweiht. Dass sich das Hotel Eden in Juns/Tux über besonders viele Stammgäste freuen darf, ist kein Zufall: Gastgeber und Bergwanderführer Alexander Erler bietet pro Woche fünf geführte Wanderungen an!

BAUERNHOFSIEDLUNG GEMAIS – Vorderlanersbach
Fahrzeit 3 min, 2,6 km/Gehzeit 35 min
Tourismusverband Lanersbach 401, 6293 Tux
Telefon: +43 5287 8506

Die denkmalgeschützte Höfegruppe Gemais hoch über dem Talboden entwickelte sich aus einer Siedlung, deren Ursprung bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Die Höfegruppe, deren jetziger Bestand aus dem 18. Jahrhundert stammt, ist bis heute ein Musterbeispiel für die mittelalterliche Entwicklung bäuerlicher Ansiedlungen.

TEUFELSBRÜCKE, HOCHSTEGBRÜCKE – Finkenberg
Fahrzeit nach Finkenberg 15 min, 11 km

Die aus dem Jahr 1876 stammende Teufelsbrücke, die die Klamm des Tuxer Baches kühn überspannt, ist ein Meisterwerk alter Tiroler Holzbautechnik. Ebenfalls aus dieser Zeit stammt die Hochstegbrücke über dem Zemmbach. Sehenswerte Naturdenkmäler im Ort: die 110 Jahre alte Linde und die 750 (!) Jahre alte Buche.

MINERALIEN UND BERGKRISTALL MUSEUM – Finkenberg
Fahrzeit nach Finkenberg 15 min, 11 km
Persal 204, 6292 Finkenberg
Telefon: +43 5285 62089

Funkelnde Edelsteine aus den Zillertaler Alpen zeigt das Mineralien- und Kristallmuseum in Finkenberg. Diese edlen Schätze der Berge sind vor Jahrmillionen, zur Entsehungszeit der Alpen, in Klüften gewachsen. Die hochqualitative Sammlung gilt als eine der besten im Zillertal.

TUXER WASSER
Fahrzeit Talschluss Hintertux 6 min, 4,6 km

Am Talschluss in Hintertux stürzen die Tuxer Wasserfälle in tiefe Felsenkessel. Der Schraubenwasserfall und die Höhle beim Spannagelhaus wurden bereits im Jahre 1964 unter Naturschutz gestellt. Auf dem Weg Richtung Weitental kommen Sie am Schleierwasserfall vorbei. Beeindruckend: Das Tuxer Wasser hat Trinkwasserqualität!

Die Ausflugsziele in Tux sind vom Hotel Eden leicht erreichbar: Senden Sie jetzt Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage ab!



Unsere Partner

Kulinarisches Erbe - AMA Gastrosiegel Bewusst Tirol - Qualität Tirol Logo Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen Wanderhotels Tirol Zillertal.at
vioma GmbH