Jetzt unverbindlich anfragen

Ausflugsziele im Inntal: der Kultur auf der Spur

Kunst, Kultur, Handwerk und Sport: Ausflüge im Inntal

Ein einziger Urlaub reicht niemals aus, um alle Ausflugsziele im Inntal zu entdecken. Wir stellen Ihnen die lohnenswertesten Ausflüge im Tiroler Inntal vor! Im weiten Gletscher-Trogtal erwarten Sie Schlösser und Burgen, Kirchen und Klöster, mittelalterliche Städtchen und uralte Handwerksbetriebe. Alpenzoo und Canyoning im Zillertal bieten für Sport- und Naturbegeisterte nach so viel Geschichte die richtige Abwechslung.

Ausflugsziele im Inntal: Entfernung, Öffnungszeiten und Beschreibung

PLANETARIUM Schwaz – das Weltraumkino in Tirol
Fahrzeit 1 h, 55 km
Alte Landstraße 15, 6130 Schwaz
Telefon: +43 5242 72129
Ganzjährig geöffnet


Im Zeiss-Planetarium in Schwaz sind Sie dem Himmel ein Stück näher. Mit Hilfe von Präzisionsgeräten, Effektprojektoren sowie der Audio- und Videoanlage werden die Ereignisse, die sich über uns im Kosmos abspielen, dargestellt und erklärt. Für den Besuch der Programme können Sie Ihre Reservierung online abgeben.
Online-Spielplan: ansehen und reservieren


SILBERBERGWERK Schwaz – Bergbau im Mittelalter

Fahrzeit 1 h, 55 km
6130 Schwaz
Telefon: +43 5242 723720
Ganzjährig geöffnet


Begeben Sie sich unter der Erde mit der Grubenbahn auf eine Reise in längst vergangene Zeiten! Groß und Klein erhalten während der 90-minütigen Führung einen Einblick in das raue Leben der Schwazer Bergknappen zur Zeit der Silberblüte und die bedeutende Rolle der Stadt Schwaz im Mittelalter. Im Bergwerk herrschen konstant 12 Grad Celsius: Feste Schuhe und warme Kleidung werden empfohlen.
Alle Informationen zum Silberbergwerk online


BURG FREUNDSBERG – das Wahrzeichen der Silberstadt Schwaz

Fahrzeit 1 h, 58 km
Burggasse 55, 6130 Schwaz
Telefon: +43 5242 63967
Geöffnet von März bis Dezember

Die Burg Freundsberg auf einem Hügel oberhalb von Schwaz ist eine Ritterburg aus dem 11. Jahrhundert. Daneben befindet sich eine kleine Kirche, die im 17. Jahrhundert im ehemaligen Wohntrakt errichtet wurde. In der Burg selbst ist das Museum der Stadt Schwaz untergebracht. Einkehrmöglichkeit in der Burgschenke, Montag Ruhetag.
Nützliche Infos für Ihren Besuch auf Burg Freundsberg


SWAROVSKI KRISTALLWELTEN Wattens – Träume aus Glas

Fahrzeit ca. 1 h, 70 km
Kristallweltenstraße 1, 6112 Wattens
Telefon: +43 5224 51080
Neueröffnung am 30. April 2015, danach ganzjährig geöffnet

Die Swarovski Kristallwelten empfangen den Besucher in der Haupthalle, in der der größte und der kleinste Kristall der Welt zu sehen ist. Einzigartig ist die 11 m hohe und 42 m lange, mit 12 Tonnen Kristallsteinen gefüllte Kristallwand! Tolle Außenanlage mit Spielturm und Spielplatz für Kinder, Gastronomie und Shop.
Zu den Swarovski Kristallwelten


ST. GEORGENBERG, WOLFSKLAMM – Stans

Fahrzeit 70 min, 64 km
Sankt Georgenberg, 6135 Stans
Telefon: +43 5242 63786
Ganzjährig geöffnet, Klamm geöffnet von April bis November

St. Georgenberg bei Stans ist Tirols romantischste Wallfahrtsstätte. Die barocke Kirche und das gotische Lindenkirchlein gehören zum Besten, was Tirol an sakraler Kunst zu bieten hat. Ein besonderes Erlebnis ist eine Wanderung durch die Wolfsklamm mit 354 Stufen. Gehzeit ca. eine Stunde bis zur Wallfahrtskirche mit Einkehrmöglichkeit.
Informationen zum Wallfahrtsort St. Georgenberg
Wanderung durch die Wolfsklamm bei Stans


SCHLOSS TRATZBERG – Renaissancejuwel bei Stans

Fahrzeit 1 h, 53 km
Tratzberg 1, 6200 Jenbach
Telefon: +43 5242 63566
Geöffnet von Ende März bis Oktober

Erleben Sie Geschichte mittels einer faszinierenden Hörspiel-Führung, bei welcher Kaiser Maximilian I. und andere aristokratische Vorbesitzer Tratzbergs „persönlich" das mehr als 500 Jahre alte, original möblierte Schloss präsentieren. Tipp für Groß & Klein: Zufahrt mit dem Bummelzug „Tratzberg-Express“, Einkehrmöglichkeit beim Schlosswirt.
Schloss Tratzberg entdecken


TIROLER BAUERNHÖFE MUSEUM – Kramsach

Fahrzeit 1 h, 60 km
Angerberg 10, 6233 Kramsach
Telefon: +43 5337 62636
Täglich geöffnet vom Palmsonntag bis 31. Oktober

Zu einem großen Erlebnis wird der Besuch im Freilichtmuseum Tiroler Bauernhöfe östlich des Reintaler Sees. Aus den verschiedenen Talschaften Tirols sind 14 typische Bauernhöfe und 19 Nebengebäude zu besichtigen, die einen Einblick in die traditionelle bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt geben, die lange Zeit das Leben in Tirol bestimmte.
Website Museum Tiroler Bauernhöfe


RATTENBERG – Glasstadt am Inn

Fahrzeit 55 min, 54 km
Tourismus-Büro Telefon +43 5337 2120050

Eng vom Innfluss eingegrenzt, schmiegt sich das mittelalterliche Städtchen Rattenberg an den Schlossberg. In den sorgfältig restaurierten Bürgerhäusern wohnen die knapp 600 Einwohner der kleinsten Stadt Österreichs. Rattenberg trägt auch den Namen „Glasstadt", denn hier gibt es alles, was Glas besondere Schönheit verleiht.
Ihr virtueller Besuch in Rattenberg am Inn


FESTUNG KUFSTEIN – Trutzburg hoch über dem Inn

Fahrzeit 1 h 15 min, 85 km
Oberer Stadtplatz 6, 6330 Kufstein
Telefon: +43 5372 66525
Täglich geöffnet

Die 1205 erstmals erwähnte Festung Kufstein ist ein Juwel im Tiroler Unterland und das Wahrzeichen der Bezirkshauptstadt Kufstein. Heute beherbergt die Festung ein Museum, ist Veranstaltungsort für Konzerte und Feste. Tipp: das Kinderprogramm! Berg- und Talfahrt mit der Panoramabahn möglich.
Alle Informationen für Ihren Besuch der Festung Kufstein


RIEDEL TIROLER GLASHÜTTE – Kufstein

Fahrzeit 1 h 15 min, 81 km
Weissachstraße 28, 6330 Kufstein
Telefon: +43 5372 648960
Geöffnet Montag bis Freitag

Wer schon immer wissen wollte, wie die hauchfeinen, edlen Riedel-Gläser entstehen, ist in der Tiroler Schauhütte genau richtig. Hier können sie mit dem „Abenteuer der Wahrnehmung“ Glasmacherkunst höchster Vollendung hautnah erleben und kunstvolle Exponate bewundern.
Mehr über die Glashütte Riedel


ACHENSEEBAHN – älteste Dampf-Zahnradbahn der Welt

Fahrzeit nach Jenbach 55 min, 51 km
Bahnhofstraße 1-3, 6200 Jenbach
Telefon: +43 5244 62243
Verkehr zwischen 1. Mai und 31. Oktober

Seit mehr als hundert Jahren verbinden die Zahnrad-Dampflokomotiven Jenbach mit dem Achensee. Die 7 km lange Fahrt durch Tirols Bergwelt mit einer Maximalsteigung von 160 Promille führt Sie innerhalb von 45 Minuten zur Schiffslandebrücke in Seespitz, wo Sie Ihren Ausflug mit einer Schifffahrt erweitern können.
Fahrplan der Achenseebahn


ACHENSEESCHIFFFAHRT – auf dem Fjord Tirols Fahrzeit 1 h, 60 km

6213 Pertisau
Telefon: +43 5243 52530
Verkehr zwischen 1. Mai und 31. Oktober

Kristallklares Wasser unter tiefblauem Himmel, umgeben von eindrucksvollen Alpengipfeln: Genießen Sie die bezaubernde Bergwelt rund um den „Fjord" Tirols! Drei Fahrgastschiffe mit einer Kapazität von 120 bis 600 Personen kreuzen für Sie im Sommer und Herbst auf dem Achensee.
Zum Fahrplan der Achenseeschifffahrt


VITALBERG – vom Geheimnis des Steinöls

Fahrzeit 1 h, 59 km
Pertisau 56, 6213 Eben am Achensee
Telefon: +43 5243 20186
Ganzjährig geöffnet

Im Vitalberg Besucherzentrum samt Museum erfahren Sie alles über Herkunft, Bedeutung und Anwendung des Tiroler Steinöls. Lernen Sie den kleinen Familienbetrieb im Karwendelgebirge kennen und entspannen Sie im Panorama Café in Pertisau. Tipp: eigene Kinderführungen.
Tiroler Steinöl – das Erbe des Meeres


BERGISEL SCHANZE – Skisprungschanze in Innsbruck

Fahrzeit 1 h 15 min, 85 km
Bergiselweg 3, 6020 Innsbruck
Geöffnet täglich von Juni bis Oktober

Die im Jahre 2001 erneuerte Olympische Sprungschanze und das Skispringen im Rahmen der internationalen Vierschanzentournee haben den Bergisel zu einem sportlichen und touristischen Anziehungspunkt gemacht. Mit dem Schrägaufzug und dem Besucherlift erreichen Sie Café, Restaurant und Panorama-Aussichtsplattform.
Bergisel im Detail


HISTORISCHE STADT INNSBRUCK – Architektur, Kultur und Shopping

Fahrzeit 1 h 15 min, 83 km

Das berühmte „Goldene Dachl“, die majestätische Hofburg, der imposante Dom oder die Triumphpforte am Ende der Maria-Theresien-Straße: Die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, die man keinesfalls versäumen sollte.
Liste aller Sehenswürdigkeiten Innsbrucks im Detail


GLOCKENMUSEUM & GLOCKENGIESSEREI GRASSMAYR – Innsbruck
Fahrzeit 1 h 15 min, 83 km
Leopoldstraße 53, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 512 59416
Ganzjährig geöffnet, Montag bis Freitag Mai bis Oktober auch samstags

Den Hauch des alten Handwerks verspürt man beim Besuch des „Glockenmuseums", das eine besondere Kombination aus Glockengießerei, Museum und Klangraum darstellt. Diese interessante Vernetzung wurde mit dem „Österreichischen Museumspreis" ausgezeichnet.
Weitere Informationen zum Glockenmuseum Innsbruck


SCHLOSS AMBRAS – Innsbruck

Fahrzeit 1 h 15 min, 83 km
Schlossstraße 20, 6020 Innsbruck
Ganzjährig täglich geöffnet, Portraitgalerie von April bis Oktober

Eines der schönsten Renaissanceschlösser Österreichs, weithin sichtbar zwischen Innsbruck und Aldrans gelegen, beheimatet die europaweit älteste Kunst- und Rüstsammlung. Zu besichtigen: Rüstkammern, Kunst- und Wunderkammer, Habsburger Portraitgalerie, Sammlung gotischer Skulpturen.
Schloss Ambras im Internet


ALPENZOO INNSBRUCK – höchst gelegener Zoo in Europa

Fahrzeit 1 h 20 min, 84 km
Weiherburggasse 37, 6020 Innsbruck
Ganzjährig täglich geöffnet

Mehr als 2000 Tiere laden Sie zu einem Besuch in die Tierwelt des Alpenraums ein. Als „Themenzoo" ist der ALPENZOO weltweit der einzige seiner Art, der in seinen Gehegen und Volieren, im Aquarium und den Freilandterrarien eine so vollständige Sammlung von Tieren des europäischen Alpenraumes vorstellt. Der Ausflugshit für Familien!
Mehr über den Alpenzoo Innsbruck


Buchen Sie Ihr Zimmer im 4-Sterne-Hotel Eden in Juns/Tux und entdecken Sie alle Ausflugsziele im Inntal: Jetzt unverbindliche Buchungsanfrage absenden!



Unsere Partner

Kulinarisches Erbe - AMA Gastrosiegel Bewusst Tirol - Qualität Tirol Logo Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen Wanderhotels Tirol Zillertal.at
vioma GmbH